Die Wirkung erleben

Sound Butler® acousticpearls edition

Design Edition – für anspruchsvolle Innenarchitektur

Design-Kooperation der Marken Phoneon® und acousticpearls sorgt für eine ausgewogene Raumakustik in kleinen und mittelgroßen Räumen.

Die exklusive Sonderedition des patentierten Sound Butlers® bietet durch die 107 colors collection von acousticpearls ein großes Farbenspektrum in hoher textiler Qualität. Darüber hinaus lässt sich die Design Edition ideal mit den akustischen Wandpaneelen  COLOR FIELDS von acousticpearls kombinieren. Bei gleicher Wirkung wie der Sound Butler® ermöglicht die Sonderedition vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und wird einer anspruchsvollen Innenarchitektur gerecht.

Qualitäten der acousticpearls edition

  • Exklusive Sonderedition des patentierten Sound Butlers®
  • Innovativer Breitbandabsorber, der störenden Hall bis tief in den Bassbereich schluckt
  • Ermöglicht ausgewogene Raumakustik für kleine - mittelgroße Räume
  • Flexible Einsatzmöglichkeit und hohe Mobilität
  • Individuelle Designmöglichkeiten durch die 107 colors collection von acousticpearls
  • Ideal kombinierbar mit dem akustischen Wandpaneel COLOR FIELDS
  • Manufakturqualität aus Deutschland „Made in Germany“

 

Wussten Sie schon?

Personen mit reduziertem Hörvermögen haben besonders Schwierigkeiten, Nutzsignale (wie Sprache oder Musik) in Gegenwar ...

weiterlesen >

"Wider das reduzierte Hörvermögen"

Wussten Sie schon?

Wider das reduzierte Hörvermögen

  • Personen mit reduziertem Hörvermögen haben besonders Schwierigkeiten, Nutzsignale (wie Sprache oder Musik) in Gegenwart tiefer akustischer Störfrequenzen (Dröhnen, vorbeifahrende Autos), die durch Raummoden verstärkt werden, wahrzunehmen und zu verarbeiten. Tieffrequente Störsignale heben die Wahrnehmbarkeitsschwelle für mittlere Frequenzbereiche an, weshalb gerade Sprache, die sich im mittleren Frequenzbereich befindet, schlechter oder gar nicht mehr gehört werden kann.

  • Dieser Effekt ist sehr real: er ist Grundlage der bekannten mp3-Komprimierung von Musikdateien. Personen, die ohnehin schlechter hören, sollten also besonders auf ein akustisch einwandfreies Umfeld achten.

zurück >